Warten auf den Anruf

Kategorie: Romane

von Birgit Rabisch

Eine deutsche Familie, drei Freuen und zwei Kriege. Das allein wäre schon Stoff genug. Aber nicht bei einer Autorin wie Birgit Rabisch. Bei ihr stehen Emma, Wilhelmine, Irène auch für die jeweilige Leitwissenschaft ihrer Epoche: Chemie, Physik, Biologie. Das Geschehen rund um die Frauen mit ihren verschiedenen Charakteren und ihren unterschiedlichen Positionen im Wissenschaftsbetrieb entwickelt sich vor der Folie der Frage der Verantwortung der Wissenschaft für die Folgen ihrer Forschung. Es geht um die Entwicklung von Chemiewaffen im Ersten Weltkrieg, um die deutsche Atombombe im Zweiten Weltkrieg und die ethische Herausforderung durch die Gentechnologie heute. Untrennbar damit verwoben ist das private Leben der drei Frauen, ihre Lieben und Sehnsüchte, ihre Konflikte und Hoffnungen. Am Ende wartet die Stammzellforscherin Irène auf den Anruf des Nobelkomitees und befürchtet zugleich, ein schmerzhaftes Kapitel ihrer Vergangenheit könnte an die Öffentlichkeit gezerrt werden.

Birgit Rabisch: Warten auf den Anruf,  ISBN 9783981237214
Roman, 514 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag, Fadenheftung, Lesebändchen
Preis: € 28,50

Leseprobe (pdf)